… auf der Homepage des Instituts für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Hier finden Sie zahlreiche Informationen zum Institut und den Studiengängen Theaterwissenschaft (B.A. und M.A.) und Szenische Forschung (M.A.).

Im Bereich „Studium“ sind wichtige Anlaufstellen für Studium und Lehre am Institut für Theaterwissenschaft gelistet.

Unter „Aktuelles“ wird auf wissenschaftliche und künstlerische Veranstaltungen und Ausschreibungen aufmerksam gemacht.

Im Bereich „international“  sind Informationen zum Institut in englischer Sprache, sowie internationale Ausschreibungen und Veranstaltungen zu finden.

Institutsankündigungen

Aufrgund urheberrechtlicher Vertragsänderungen müssen bis zum 31.12.2016 alle Texte und Kopien aus Blackboard und Moodle gelöscht werden. Deshalb werden alle Studierende darum gebeten, die Texte und Kopien für die Veranstaltungen dieses Semesters zeitnah herunterzuladen.

Das Studierendenparlament ist das höchste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft und verwaltet in eurem Namen Einnahmen und Ausgaben von etwa 19 Millionen Euro im Jahr. Auch wählt das Studierendenparlament den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), welcher die Studierendenschaft gegenüber Dritten (zum Beispiel dem VRR oder der Universitätsverwaltung) vertritt.
Der Rat der studentischen Hilfskräfte (SHK-Rat) ist Ansprechpartner und Vertreter der Studierenden, die als SHK an der Universität tätig sind. Der SHK-Rat überwacht die Beachtung geltenden Rechts bei der Auswahl und Beschäftigung von studentischen Hilfskräften und wirkt auf eine angemessene Gestaltung ihrer Arbeitsbedingungen hin. Er behandelt Beschwerden von Betroffenen und steht ihnen beratend zur Seite.
Eine Informationsveranstaltung zu den Wahlen findet am 1. Dezember ab 18 Uhr im Hörsaal HZO 60 statt. Mit eurer Stimme tragt ihr dazu bei, dass die direkte Vertretung der Studierenden mit einem großen, demokratischen Mandat sprechen kann. Es ist also wirklich wichtig, eure Stimme abzugeben! Geht nächste Woche wählen!
Weitere Infos sind hier zu finden.

Dieses Jahr findet die Weihnachtsfeier des Fachschaftsrats der Theaterwissenschaft am Donnerstag, den 15.12.16 um 18 Uhr im Absinth (Rottstraße 24) statt. Es gibt kostenlosen Glühwein so lange der Vorrat reicht (bitte eigene Tasse mitbringen), Schrottwichteln (bitte Schrottwichtelgeschenke mitbringen) und Gesang! Alle Feierlustigen sind herzlich willkommen!

13. 1., Schauspielhaus Dortmund, Ayad Aktar (Regie Kay Voges), Geächtet (Disgraced), verbindlich anmelden bis zum 9.01. bei Robin Junicke. https://www.theaterdo.de/detail/event/17604/

3./4. 2. (genauer Termin wird noch festgelegt), Ringlokschuppen Ruhr, Boris Niktijn: Hamlet,  verbindlich anmelden bis zum 14.01. bei Robin Junicke. http://ringlokschuppen.ruhr/produktionen/spielzeit-20162017/hamlet-boris-nikitin/

24. 2., Tanztheater Wuppertal Pina Bausch, Frühlingsopfer/Café Müller (Doppelabend). Im Anschluss ist ein KünstlerInnengespräch geplant. First come-first serve (begrenztes Kontingent). Karte ermäßigt zu 27€ oder 21€ oder 15€ (bitte angeben!). Bitte bis 8. Dezember verbindlich bei Judith Schäfer anmelden. http://www.pina-bausch.de/stuecke/fruehlingsopfer.php UND http://www.pina-bausch.de/stuecke/cafe_mueller.php

Für die 14. Ausgabe der studentischen Werkschau werden fleißige / innovative / verrückte / sanfte / motivierte Mitstreitende gesucht! Interessierte sind am Dienstag, den 06.12., um 18 Uhr s.t. im FR-Raum GB 2/143 eingeladen, ein neues Organisationsteam zu konstituieren.
Weitere Infos zu Podest sind hier zu finden.