Habt Ihr in den letzten zwei Jahren ein hervorragendes Theaterstück auf die
Bühne gebracht, was Ihr gerne einem breiten Publikum zeigen würdet?
Wünscht ihr Euch zudem ein größeres mediales Interesse für Eure Theaterstücke oder
Bühne? Oder seid Ihr eine tief verwurzelte Amateurtheaterbühne, die mit
ihrem Engagement eine ganze Region oder Stadt prägt?
Dann bewerbt Euch noch bis zum 16. Februar 2018 (verlängert) für den amarena
– Deutscher Amateurtheaterpreis 2018!
Was ist amarena?
Ein vom Bund Deutscher Amateurtheater e. V. (BDAT) initiierter und
durchgeführter Wettbewerb, der seit 2010 alle zwei Jahre herausragende
Inszenierungen der Amateurtheaterlandschaft in Deutschland prämiert. Der
Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Eine Preisjury entscheidet
über die Gewinner bis Mitte Mai 2018. Die Preisträger präsentieren ihre
Inszenierungen beim Preisträgerfestival vom 27.-29. September 2018 in
Leipzig. Die Reise- und Unterkunft/Verpflegungskosten für die
Preisträger werden vom BDAT übernommen. Eine Mitgliedschaft im BDAT ist keine
Bewerbungsvoraussetzung.
Ausgewählt wird in den folgenden fünf Sparten:
*    Schauspiel
*    Kinder- und/oder Jugendtheater
*    Seniorentheater
*    Offene Theaterformen
*    Gesamtwirken eines Amateurtheaters
Mehr Informationen sind hier zu finden.