Stefanie Büttgenbach, Theaterpädagogin und Masterstudentin im 2. Semester, sucht für ihr nächstes Theaterprojekt noch eine Regieassistenz!
Erarbeitet wird eine Inszenierung von Arthur Schnitzlers Novelle „Fräulein Else“ in Zusammenarbeit mit der Studiobühne der RUB und dem Kollektiv zwanzigfuenfzehn.
Die Proben beginnen im Februar 2018 und werden bis zur Premiere Anfang Juli 2018 regelmäßig stattfinden (zu Beginn zweimal pro Woche, im weiteren Verlauf öfter). Probenort ist die Studiobühne im musischen Zentrum.
Vielleicht eine besonders interessante Aufgabe für neue Studis, die gerne mal von Anfang bis Ende bei einer Produktion dabei sein möchten, oder für alle, die einfach mal (wieder) Lust haben, in die Praxis einzutauchen. Vorkenntnisse als Assistenz sind nicht nötig – wichtig ist Zuverlässigkeit, Neugier und Spaß an künstlerischen Prozessen. Aufgabenbereiche sind: Unterstützung in der Probenorganisation, Festhalten szenischer Abläufe im Regiebuch und – vor allem – da sein und mitdenken!
Bei Fragen oder Interesse schreibt gerne eine Mail an: stefanie.buettgenbach@rub.de
zwanzigfuenfzehn findet ihr hier: www.zwanzigfuenfzehn.net