Wir möchten alle Studierenden noch einmal auf das Reisebüro „Theaterlandschaften“ in GB 3/34 aufmerksam machen.
Das Reisebüro bietet allen Studierenden und Mitarbeiter*innen des Instituts die Möglichkeit gemeinsam zu ausgewählten Theater-, Performance- und Tanzaufführungen zu reisen und vorab Tickets zum Gruppenpreis zu bestellen. Welche Aufführungsbesuche geplant sind, wird jeweils an Interessierte bekannt gegeben. Um in den Reisebüroverteiler aufgenommen zu werden, schicken Sie einfach eine E-Mail an Robin Junicke oder Judith Schäfer.

Anstehende Veranstaltungen sind z.B. „21 pornographies“ von Mette Ingvartsen am 18.11. in Essen, Eva Meyer-Keller mit „Some Significance“ ebenfalls auf PACT, „Hausbesuche Europa“ von Rimini Protokoll am 1.12. oder Gintersdorfer/Klaßen mit „Kabuki Noir“ im FFT in Düsseldorf.
Das aktuelle Programm ist hier zu finden. Beachtet, dass Ihr Euch für die Veranstaltungen spätestens bis zum 13. oder 14. November verbindlich angemeldet haben müsst!
Noch einige Karten gibt es für die beiden folgenden Veranstaltungen:

– 3.12.
, „Gesellschaftsmodell Großbaustelle“ (Rimini Protokoll), Düsseldorfer Schauspielhaus, 18 Uhr. Karten zu 7€, gegenwärtig sind noch 20 Karten erhältlich.
12.12., „Die Orestie“ (R.: Lisa Nelebock), Schauspielhaus Bochum, 19:30 Uhr. Studierende erhalten per Anmeldung bei mir über ihren Studierendenausweis kostenlosen Eintritt. Es sind noch 2 Karten erhältlich.
BITTE BIS 13.11. VERBINDLICH bei Judith Schäfer anmelden!