Das Kleist-Museum veranstaltet am 9. Oktober 2015 sein jährliches wissenschaftliches Kolloquium im Rahmen der Frankfurter Kleist-Festtage. Anläßlich der Ausstellung „Euer Kleist! Spielt ihr ihn?“, die am 6. Oktober 2015 im Kleist-Museum eröffnet werden wird, sollen dieses Mal Kleists Werke als Theatertexte und ihre deutschsprachigen Bühneninszenierungen im Mittelpunkt der Diskussion stehen.
Das Kolloquium mit dem Titel „Vor und hinter dem Vorhang. Kleists Texte und das Theater“ möchte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern aller Fachbereiche ein Podium geben, eigene Forschungsergebnisse vorzustellen und zu diskutieren. Deshalb sind insbesondere fortgeschrittene Studierende und Promovierende herzlich dazu eingeladen, ein kurzes Exposé zu einem möglichen Vortrag (max. 500 Wörter) zu schicken.
Die Vortragsdauer sollte 20 Minuten nicht überschreiten.
Vorschläge können bis zum 30. Juli 2015 per E-Mail (gribnitz@kleist-museum.de) eingesendet werden. Die Entscheidung über eine Teilnahme wird am 3. August 2015 bekanntgegeben. Fahrt- und eventuelle Übernachtungskosten können übernommen werden. Eine Publikation der Beiträge ist vorgesehen.
Weitere Informationen finden Sie hier.