Auf dieser Seite finden Sie alle Ankündigungen und allgemeinen Informationen bzgl. der veränderten Studienbedingungen im außerordentlichen Sommersemester 2020, die sich aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ergeben. Informationen zu einzelnen Vorlesungen, Seminaren und Kolloquien erhalten Sie per E-Mail, wenn Sie sich für eine entsprechende Veranstaltung bei eCampus angemeldet haben.

Das Semester beginnt am 20. April. Die Lehrveranstaltungen werden weitestgehend präsenzlos verlaufen. Bitte sorgen Sie für einen Arbeitsplatz mit Internetzugang in den eigenen vier Wänden.

Links

Corona-Mitteilungen

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen für Studierende in der Bearbeitung von Bachelor-/Masterarbeiten wird das Auslaufen der Gemeinsamen Prüfungsordnungen von 2002 und 2012 um ein Semester vom 30.09.2020 auf den 30.03.2021 verlängert. Damit kann zum Ende des Sommersemesters 2021 kann eine Bachelor- oder Masterprüfung nach der Gemeinsamen Prüfungsordnung vom 26. Februar 2002 (Amtliche Bekanntmachungen Nr. 459 einschließlich Änderungen) bzw. nach der Gemeinsamen Prüfungsordnung vom 03. Dezember 2012 (Amtliche Bekanntmachungen Nr. 943) jeweils einschließlich der zugehörigen Fachspezifischen Bestimmungen abgelegt werden. Ab dem Wintersemester 2021/22 können Prüfungsleistungen nur noch nach der Prüfungsordnung von 2016 abgelegt werden. Trifft dieses auf Sie zu, wenden Sie sich bitte zeitnah an Ihr Prüfungsamt. weiterlesen

Aufgrund des Cyberangriffs auf die Ruhr-Universität Bochum ist es sicherheitstechnisch notwendig, dass jeder Account (RUB-LoginID) schnellstmöglich ein neues Passwort zugewiesen bekommt. Studierende, die eine Chipkarte haben, werden gebeten, ihr Passwort über eCampus mittels Chipkarte neu zu setzen. Studierende ohne Chipkarte folgen bitte diesem Link. Weitere Informationen und ein FAQ zum Cyberangriff auf die RUB und seinen Auswirkungen finden Sie hier.

Seit dieser Woche haben Studierende wieder die Möglichkeit, Bücher aus der Bibliothek der Fakultät für Philologie auszuleihen. Das Gebäude ist weiterhin für den Publikumsverkehr gesperrt, weshalb die Ausgabe von vorbestellten Büchern über ein ‚Bücherfenster‘ in GBCF 05 (Südstraße, zwischen GB und GC) vorgenommen wird. Die Zahl der Entleihungen ist auf 10 Titel begrenzt; die maximale Leihfrist beträgt 14 Tage. Die Ausgabe erfolgt immer mittwochs, zwischen 9:30 und 15:00. weiterlesen

Aufgrund des Cyberangriffs auf die RUB und dem damit einhergehenden Shutdown von eCampus wurde die Nachreichfrist für Formblätter beim Prüfungsamt vom 15.05 auf den 02.06 verlängert. Dies betrifft das Formblatt für die Mindestvoraussetzungen für die Prüfungsanmeldung sowie die aktuelle Studienbescheinigung für das Sommersemester 2020.

Am 16. Juni 2020 finden die Wahlen zum Senat und zu den Fakultätsräten statt. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben der Wahlausschuss und das Rektorat der RUB entschieden, diese ausschließlich per Briefwahl durchzuführen.
Alle Wahlberechtigten der RUB haben die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen bis zum 6. Juni 2020, 12 Uhr über das Online-Briefwahlformular zu beantragen. weiterlesen

Der Fachschaftsrat der Theaterwissenschaft informiert:
Liebe Studierende,
der Fachschaftsrat ist weiterhin für euch da! Aktuell finden unsere Sitzungen im 14-tägigen Rhythmus per Videokonferenz statt. Wenn ihr Anliegen habt oder bei Entscheidungen mitwirken wollt, meldet euch gerne bei uns per E-Mail, damit wir euch einladen können.
Für alle Fragen und Probleme, die sonst in unseren Sprechstunden Platz finden würden, könnt ihr uns per E-Mail kontaktieren und gegebenenfalls eine Video-Sprechstunde zu planen.

Das Dekanat der Philologie hat zur Unterstützung der Lehrenden das Projektteam PhiloLotsen zusammengestellt, das an mehreren Tagen der Woche Telefonsprechstunden anbietet. Diese Telefonsprechstunden können nun auch von Studierenden genutzt werden, die über Fragen, Befürchtungen und Probleme bezüglich der präsenzlosen Lehre im Sommersemester 2020 sprechen möchten.

Das Projektteam PhiloLotsen ist Montag, Mittwoch und Donnerstag von 10-12 UHR unter der Nummer 0234-32-28569 und 0234-32-25894 zu erreichen.

Das Team der PhiloLotsen, das zur Koordinierung der präsenzfreien Lehre im Sommersemester 2020 eingerichtet wurde, hat ein erstes Kurz-Video für Studierende mit 5 Tipps zur Nutzung von Zoom fertiggestellt. Ein weiteres Video wird in Kürze auf dem gleichen Youtube-Kanal folgen. weiterschauen
Darüberhinaus wird darauf hingewiesen, Links, IDs und Passwörter von Zoom-Meetings nicht über die Sozialen Netzwerke (FB, WA etc.) zu teilen, um so genanntes Zoom-Bombing zu verhindern.

Das Geschäftszimmer arbeitet weiterhin für Euch aus dem Homeoffice und ist montags bis mittwochs per E-Mail zu erreichen. Anliegen, die per E-Mail nicht zu klären sind, können telefonisch besprochen werden. Bitte schickt hierfür Eure Telefonnummer mit der Bitte um Rückruf an: geschaeftszimmer-theaterwissenschaft@rub.de Danke für Euer Verständnis!

Alle Studierenden, die ab dem 16.03.20 durch das Studierendensekretariat im Home-Office eingeschrieben wurden, haben keine Chipkarte erhalten. Diese Studierenden können eCampus ohne Chipkarte nutzen, also nur mit LoginID + Passwort. weiterlesen

Das Internetprotal nachkritik.de hat einen gut sortierten Online-Spielplan zusammengestellt. Die Streaming-Angebote beinhalten aktuelle und vergangene Inszenierungen unterschiedlicher Theater und Ensembles. weiterlesen

Im offenen Brief aus Forschung und Lehre #NICHTSEMESTER fordern über 1300 Erstunterzeichner*innen, das kommende Sommersemester formal nicht zu zählen. Lehre soll zwar stattfinden, aber Studierende, die keine Studienleistungen erbringen können, sollen nicht benachteiligt werden. Auf der Website sind Lehrende und Studierende dazu eingeladen, den Brief zu unterzeichnen. weiterlesen

Die Universitätsbibliothek gibt auf einer Info-Seite Tipps zur Nutzung der RUB-Bibliotheken von zuhause aus. Unter anderem gibt es Kulanzangbote der Verlage, sowie die Möglichkeit, einzelne E-Books zur Anschaffung vorzuschlagen. weiterlesen
Darüberhinaus bietet die das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst eine digitale Dokumentenlieferung für ihre Bibliothek und das Archiv an. weiterlesen

Das Geschäftszimmer informiert: Aktuell erreichen uns öfter Mails von Studierenden, die keinen Kartenleser und daher Probleme bei der Seminar-Anmeldung etc. haben. Von Seiten des Infopoints haben wir in Erfahrung gebracht, dass leider noch kein Versand der Lesegeräte an Privatpersonen zur Verfügung steht, aber aktuell in Planung ist. Bis dahin kann man aber auch frei verkäufliche Kartenleser für eCampus nutzen. Wichtig ist nur, dass sie den „PC/SC Standard“ erfüllen (http://www2.uv.ruhr-uni-bochum.de/it-services/rubcard/technisches/leser.html.de). Wenn auch das für euch nicht möglich ist, wendet euch mit euren Fragen gerne weiter an uns. Auch wir können euch mit eurer Matrikelnummer für Seminare anmelden.

22.4.2020 – Update

Das Geschäftszimmer arbeitet weiterhin für Euch aus dem Homeoffice und ist montags bis mittwochs per Mail zu erreichen. Bei Anliegen, die per Mail nicht zu klären sind, schickt uns bitte Eure Telefonnummer, damit wir uns für ein persönliches Gespräch verabreden können. Danke für Euer Verständnis!

19.3.2020 – Liebe Studierende,

das Geschäftszimmer wird ab jetzt aus dem Home-Office funktionieren müssen. Wir versuchen alles, um trotz der aktuellen Lage, Euer Studium bestmöglich organisatorisch weiter zu unterstützen!

Kurze Infos zum Ablauf der Arbeit im Geschäftszimmer:

Stellt uns bitte alle Eure Anfragen per Mail (geschaeftszimmer-theaterwissenschaft@rub.de) und schreibt uns am besten auch immer Eure Matrikelnummer dazu. Wenn Ihr lieber mit uns telefonieren wollt, schreibt uns Eure Telefonnummer, und wir rufen Euch zurück. Wir werden voraussichtlich v.a. zu den früheren Öffnungszeiten arbeiten: dienstags und mittwochs von 10.00 bis 13.00 Uhr.

In Bezug auf Hausarbeiten und Seminarprüfungen kontaktiert Ihr bitte Euren Dozenten oder Eure Dozentin.

Wenn Ihr Zuhause noch Scheine habt, die zum Abschluss Eures Studiums dringend unterschrieben und eingetragen werden müssen, schickt bitte dem dementsprechenden Dozenten, der entsprechenden Dozentin eine Mail mit allen Informationen, die sonst auf dem Schein stehen. Diese*r bestätigt Eure Leistung dann in einer Mail an uns und wir tragen die Punkte ein. Wir bitten Euch darum diesen Weg nur in Anspruch zu nehmen, wenn es wirklich wichtig und dringend ist!

Kurze Infos zum Ablauf von Abschlussprüfungen und –arbeiten:

In Bezug auf Formblätter informiert Ihr Euch bitte auf der Seite des Prüfungsamtes der Philologie. Ausgefüllte Formblätter könnt Ihr uns zur Unterschrift auch als Scan schicken (Wenn Ihr selbst keinen Scanner habt, gibt es auch Scanner Apps für Smartphones.) Bitte schickt es uns als PDF.

Weitere Infos zu B.A.- und M.A.-Abschlussarbeiten findet Ihr ebenfalls auf der Seite des Prüfungsamtes. Danke für Euer Verständnis!

Herzliche Grüße

Viviane, Yasemin und Sarah

Liebe Studierende,

am 18. März hat die Ruhr-Universität den Campus geschlossen. Auch unsere Büros sind nicht mehr besetzt, und wir arbeiten von zu Hause aus. Sie erreichen Sekretariat, Geschäftszimmer und die Lehrenden am besten per Mail. Sprechstunden können per Telefon oder über Videoschaltungen vereinbart werden.Wir stellen uns, wie die ganze Ruhr-Universität, darauf ein, während des gesamten Sommersemesters keine Präsenzlehre anbieten zu können. Wir arbeiten an verschiedenen Lösungen, wie wir mit dieser Herausforderung umgehen können.

Zunächst ist wichtig: Die Lehrveranstaltungen, die wir im Vorlesungsverzeichnis angekündigt haben, bleiben fast ausnahmslos bestehen. Nur Veranstaltungen, die ohne persönliche Präsenz keineswegs durchführbar sind, werden gegebenenfalls durch andere Veranstaltungen ersetzt. In diesem Fall werden Sie von den Dozent*innen kontaktiert, sobald Sie sich angemeldet haben. Wir werden aber auch im Newsletter und auf der Homepage über Ersatzveranstaltungen oder ggf. abgesagte Veranstaltungen informieren.

Für alle anderen Veranstaltungen arbeiten wir an verschiedenen Lösungen: Von podcasts oder dem Verschicken von Manuskripten bei Vorlesungen über Videokonferenzen, Chat-Gruppen oder Foren bei Seminaren bis hin zur direkten Betreuung von Selbststudiums-Aufgaben per Mail oder Telefon. Vielfach werden wir mehrere dieser Formate kombinieren. Diese Lösungen werden bei den verschiedenen Lehrenden und in den verschiedenen Veranstaltungen unterschiedlich sein.

Wir werden darauf achten, dass sich die Arbeitsbelastung für Sie in den Grenzen eines normalen Semesters bewegt oder gegebenenfalls darunter liegt, weil wir wissen, dass viele von Ihnen – durch Kinderbetreuung, Wegfall von Verdienstmöglichkeiten etc. – auch über den Ausfall der Präsenzlehre hinaus von der gegenwärtigen Situation persönlich betroffen sind. Hier sind wir natürlich auch bereit, jederzeit im Verlauf des Semesters nachzujustieren. Sie sollen in der Lage sein, die nötige Zahl von CP-Punkten im Sommersemester zu erwerben.

Um die jeweiligen Formate planen zu können, bitten wir Sie jedoch, sich schnellstmöglich – möglichst bis Ende der Woche – zu den Veranstaltungen, die Sie besuchen möchten, über eCampus anzumelden. An- und Ummeldungen sind auch danach noch möglich, aber Sie erleichtern uns dadurch sehr die Planung. Ein Online-Seminar mit 50 Teilnehmer*innen kann und muss anders geplant werden als eines mit fünfen. Die Lehrenden können Sie so auch frühzeitig kontaktieren und die jeweiligen Lehrformate erläutern und diskutieren.

Wir möchten Sie auch bitten, sich die vorgesehenen Seminarzeiten im Wochenplan freizuhalten, damit in diesen Zeitfenstern Videokonferenzen, Ketten-Emails, gemeinsame Textarbeit etc. möglich sind.

Die Durchführung von Präsenzprüfungen wurde durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft untersagt. In Härtefällen können Sie sich an Ihre*n Prüfer*in wenden, um gegebenenfalls nach einer alternativen Lösung zu suchen.

Abschlussarbeiten werden als pdf eingereicht; die Fristen können derzeit um maximal vier Wochen verlängert werden. Aktuelle Informationen finden Sie hier: https://www.dekphil.ruhr-uni-bochum.de/pruefungsamt/pruefungsamt.html

BAFöG-Zahlungen werden fortgesetzt:
https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/fragen-und-antworten-zum-studium

Bitte informieren Sie sich jeweils auch auf den Seiten der Universität über die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen:
https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/haeufige-fragen-zum-coronavirus
English Version: https://www.ruhr-uni-bochum.de/en/current-information-about-corona

Wir werden unser Bestes geben, um Ihnen im Sommer ein attraktives Lehrangebot zu bieten. Und wir freuen uns, irgendwann wieder den normalen Lehrbetrieb aufnehmen zu können.

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen, im Namen aller Lehrenden und Mitarbeiter*innen des Instituts,

Jörn Etzold
Geschäftsführender Direktor