Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

März 2018

Stone-Collective – Labern übers eigene Land #2

März 16

Freitag, 16.03. / 17:30Uhr  – 18:30 Uhr Marienplatz1, 80331 München Hallo und Herzlich Willkommen! Seid live dabei, wenn Caroline Anne Kapp (Otto Falkenberg Schule, München) und Julia Nietzsche (Ruhr Universität, Bochum) vom Stone-Collective die FIU von Joseph Beuys für eine Stunde in den öffentlichen Raum transformieren! Nachdem die beiden ihre erste Ausgabe im Rahmen der Austellung Hommage an die Honigpumpe am Arbeitsplatz in der Pinakothek der Moderne in München laut gedacht haben, versammeln sie ihre Gedanken und Körper am Marienplatz,…

Erfahren Sie mehr »

„Quartett“ von Heiner Müller

März 17

Samstag, 17. + Donnerstag, 29.03 /19:30 Uhr Donnerstag, 12.04. /19:30 Uhr Tickets 23,50 € / erm. 9 € Theater an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr Die Marquise de Merteuil und ihr ehemaliger Liebhaber, der Vicomte de Valmont, begegnen sich noch einmal, doch das körperliche Verlangen ist der Idee gewichen, die Liebe in der intensivsten Form, nämlich der der Fiktion zu erleben. Alles wird zur Vorstellung: die Eifersucht, das Erobern uneinnehmbarer Festungen, die hohe Kunst der Verführung, aufgelöst in reines…

Erfahren Sie mehr »

Institut für Widerstand im Postfordismus – Curveball

März 17
Rottstr5 Kunsthallen,
Rottstraße 5
Bochum, NRW 44793 Deutschland
+ Google Karte

Donnerstag, 15.+ Samstag, 17.03. / 20 Uhr Rottstr5/KUNSTHALLEN Bochum „Mundus vult decipi, ergo decipiatur. – Die Welt will betrogen sein, darum sei sie betrogen.“ Der Zeuge „Curveball“, ein Agent des BND, spielte bei der Legitimierung des Irakkriegs durch Colin Powell vor der UN eine zentrale Rolle. Seine Geschichte eröffnet nichts als Lügen. Die Performance rollt einen der größten Geheimdienstskandale wieder auf und stellt die Frage, wem wir warum Glauben schenken und wohin uns das Prinzip der Täuschung führen kann. Bei seiner Recherche…

Erfahren Sie mehr »

Aufruf zur Teilnahme an euRUBvision 2018

März 23 - April 13

Vom 23.03. – 13.04. sind alle Kritiker*innen und Fans des Eurovision Song Contest dazu eingeladen, sich an der Videoclip-Auswahl für die RUB spezifische Auseinandersetzung mit dem ESC zu beteiligen: Share your personal preselection of ESC-Videos on https://www.facebook.com/rubartsandcultureinternational Abstimmung über Eure ESC Video-Favoriten auf https://www.facebook.com/rubartsandcultureinternational euRUBvision findet am 04.05.2018, um 19 Uhr im Musischen Zentrum/ RUB statt, Eintritt frei – Kartenreservierung empfohlen unter eurubvision@rub.de

Erfahren Sie mehr »

Flamenco Festival

März 23 - April 2
tanzhaus nrw,
Erkrather Straße 30
Düsseldorf, NRW 40233 Deutschland
+ Google Karte

Freitag, 23.03. – Montag, 02.04. tanzhaus nrw, Düsseldorf Das Flamenco Festival versteht sich als Schaufenster ästhetischer Positionen des aktuellen Flamenco. Vier Bühnenkreationen – allesamt Deutschlandpremieren – sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm aus kürzeren Performance-Interventionen, Konzert, Film sowie einer Ausstellung machen die Gegenwärtigkeit des Flamenco als Tanz und Musikkultur sichtbar. Mehr als 25 Workshops richten sich ergänzend an Anfänger*innen wie fortgeschrittene Tänzer*innen. Weitere Informationen zu dem Festival sind hier zu finden.

Erfahren Sie mehr »

vorschlag:hammer – Die Ausgrabung

März 23 - März 24
Ringlokschuppen Ruhr,
Am Schloß Broich 38
Mülheim an der Ruhr, NRW 45479 Deutschland
+ Google Karte

Freitag, 23. + Samstag, 24.03. / 20 Uhr Tickets Vvk 12 € / erm. 6 € | Ak 15 € / erm. 8 € / Gruppe 5 € Ringlokschuppen Ruhr, Mülheim an der Ruhr „Bei Authentizität geht es nicht um Fakten oder Realität. Es geht um Autorität. Objekte haben keine Autorität, Menschen schon.“ Crew/Sims (1991) vorschlag:hammer haben ausgegraben. Als malochende Praktikanten und fernreisende Touristen haben sie ein Archiv an echten Artefakten angelegt und graben diese nun ein zweites Mal auf…

Erfahren Sie mehr »

Melancholia – Nach dem Film von Lars von Trier

März 24
Schauspielhaus Bochum,
Königsallee 15
Bochum, NRW 44789 Deutschland
+ Google Karte

Regie: Johanna Wehner Premiere: Samstag, 24.03. / 19:30 Uhr (weitere Termine: 30.03., 05.04., 12.04., 13.04., 19.04., 27.04., 05.05., 16.05., 21.05..) Schauspielhaus Bochum Am vermeintlich schönsten Tag ihres Lebens gewinnt Justines Schwermut die Oberhand über sie. Innerhalb eines Abends zerstört sie alles, was ihr etwas bedeutet: Ihr Bräutigam reist ab, sie verliert ihren Job, ihre Welt zerbricht. Einige Monate später nähert sich der todbringende Planet Melancholia der Erde. Angezogen von seiner Schönheit, erholt sich Justine. So ist diejenige, die am meisten…

Erfahren Sie mehr »

Bundesverband Theater im öffentlichen Raum e.V. – 9. Wintertagung in Darmstadt: „Der öffentliche Raum in der Zerreißprobe“

März 25 - März 27

Sonntag, 25. –  Dienstag, 27. März 2018 Unkosten-Beitrag: 30€ (Mitglieder des BuTiÖR: frei) plus Essensbeitrag Anmeldung unter: wintertagung@theater-im-oeffentlichen-raum.de Tagungsort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt Der öffentliche Raum, als Seismograph gesellschaftlicher Befindlichkeit, wird immer stärker von gegeneinander wirkenden Kräften und Interessen bestimmt. Ordnungsbehörden überregulieren ihn aus Angstprävention. Kommerzielle und privatwirtschaftliche Interessen haben den Vorrang vor individuellen Bedürfnissen. Freiräume und Nischen verschwinden zunehmend. Die sichtbarer werdenden sozialen Ungleichheiten sollen möglichst aus dem Stadtbild entfernt werden. Gleichzeitig breiten sich populistische politische…

Erfahren Sie mehr »

„Quartett“ von Heiner Müller

März 29

Samstag, 17. + Donnerstag, 29.03 /19:30 Uhr Donnerstag, 12.04. /19:30 Uhr Tickets 23,50 € / erm. 9 € Theater an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr Die Marquise de Merteuil und ihr ehemaliger Liebhaber, der Vicomte de Valmont, begegnen sich noch einmal, doch das körperliche Verlangen ist der Idee gewichen, die Liebe in der intensivsten Form, nämlich der der Fiktion zu erleben. Alles wird zur Vorstellung: die Eifersucht, das Erobern uneinnehmbarer Festungen, die hohe Kunst der Verführung, aufgelöst in reines…

Erfahren Sie mehr »
April 2018

NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste – „Mittelverwendung und Verwendungsnachweis“ Grundlagenseminar zum Umgang mit öffentlichen Fördermitteln

April 10

Termin: Dienstag, 10. April, 11-14 Uhr Teilnahmegebühr: 20 Euro / für Mitglieder des Landesbüros kostenfrei Ort: theaterfabrik Düsseldorf, Luisenstr. 120, 40215 Düsseldorf In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen Grundlagenwissen zu Mittelverwendung und Abrechnung bei öffentlich geförderten Projekten. Das Seminar wird auf mögliche Fallstricke bei der Mittelverwendung von öffentlicher Förderung eingehen und zeigt auf, wie während einer überschaubaren Produktion der Überblick über die Finanzen gewahrt werden kann. Eigene Kalkulationen und Fragen können dabei gerne im zweiten Teil des Seminars eingebracht werden.…

Erfahren Sie mehr »
+ Export Gelistete Veranstaltungen