Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Externe Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2018

Weiterkommen! – „Stadt, Land, Fluss“

Januar 23

Wer entscheidet was in der NRW-Kulturpolitik? Dienstag, 23.01. / 11-17 Uhr Teilnahmegebühr 40 € /erm. 20 € Künstler-und Atelierhaus der Stadt Duisburg, Goldstraße 15, 47051 Duisburg Referent: Peter Grabowski („der kulturpolitische reporter„) Nordrhein-Westfalens kultureller Reichtum liegt vor allem in der Hand stolzer Städte. Diese Tradition ist für eine unvergleichliche Vielfalt verantwortlich: NRW hat unter anderem die dichteste Theaterlandschaft Europas. Gleichzeitig ist der Kommunalisierungsgrad der Kulturausgaben so hoch wie nirgends sonst. Beides zusammen sorgt für massive finanzielle Probleme, strukturelle Krisen und…

Erfahren Sie mehr »

Alma Söderberg – Deep Etude

Januar 26 - Januar 27
PACT Zollverein,
Bullmannaue 20a
Essen, NRW 45327 Deutschland
+ Google Karte

Freitag,  26.01. + Samstag, 27.01. / 20 Uhr VVK 12 € / erm. 7 € / AK 15 € / erm. 9 € PACT Zollverein, Essen In „Deep Etude“ untersucht die schwedische Choreographin und Sängerin Alma Söderberg Möglichkeiten der Verkörperung von Rhythmus. Sie widmet sich dabei im Speziellen der Polyrhythmik – einem Prinzip, das die Überlagerung verschiedener Rhythmen beschreibt. Dabei legt sie elektronische Klänge, Stimme und Tanz wie in einem mehrstimmigen Arrangement übereinander und lässt so eine komplexe Komposition entstehen,…

Erfahren Sie mehr »

kainkollektiv – interesting times

Januar 26 - Januar 27
Ringlokschuppen Ruhr,
Am Schloß Broich 38
Mülheim an der Ruhr, NRW 45479 Deutschland
+ Google Karte

Freitag, 26. + Samstag, 27.01. / 20 Uhr Tickets Vvk 12 € / erm. 6 € | Ak 15 € / erm. 8 € / Gruppe 5 € Ringlokschuppen Ruhr, Mülheim an der Ruhr Einem chinesischen Sprichwort zufolge wünscht man denjenigen, die man hasst, „interessante Zeiten”: Unruhige, konfliktreiche Zeiten, in denen die Dinge sich von Grund auf ändern können, in denen alles auf dem Spiel steht. Wie hängt unsere Unruhe mit der der Welt zusammen? Und wie richten wir uns…

Erfahren Sie mehr »

machina eX – Give it away!

Januar 27
FFT Juta,
Kasernenstraße 6
Düsseldorf, Deutschland
+ Google Karte

Game-Launch im Rahmen von Game ON Stage Reloaded Samstag, 27.01. / 18 Uhr Tickets 5€ FFT Juta, Düsseldorf Die Theater-Game-Entwickler *innen von machina eX aus Berlin machen die Bühne zur Spiel-Konsole und sprechen dabei wichtige Fragen zur Digitalisierung unserer Gesellschaft an. Jetzt erweitern sie im Rahmen ihrer Residenz am FFT ihre Spielwelt und geben ihren Quellcode frei: Spielclubs, Theater-AGs und andere Künstler*innen können die Games von machina eX adaptieren und selber nach-, mit- und vorspielen. Mit diesem künstlerischen „expansions pack“ betritt…

Erfahren Sie mehr »
Februar 2018

Claudia Bosse & Günther Auer / theatercombinat – REENACHTING THE ARCHIVE – part 2 VzV, vK!

Februar 1

Im Rahmen von Donnerhall / DIE GROSSE Donnerstag, 01.02. Tickets an der Abendkasse: 8 € / erm. 5€ Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf 116 Jahre nach der Errichtung des Kunstpalastes, 112 Jahre nach der ersten „Die Grosse“, begeben sich die Regisseurin Claudia Bosse und der Sound-Künstler Günther Auer auf die Suche nach der Subjektivität des Kunstpalastes, seiner IDENTITÄT. Welche Ausstellungen hat dieses Gebäude gesehen? Wie auf die (deutsche) Kunst geblickt? „REENACTING THE ARCHIVE – part 2 VzV,vK!“ ist als…

Erfahren Sie mehr »

Future Perfect Club – Gastspiele in Köln, Essen und Marburg

Februar 2 - Februar 4
studiobühne Köln,
Universitätsstraße 16a
Köln, NRW 50923 Deutschland
+ Google Karte

Freitag, 02. – Sonntag, 04.02.2018 Studiobühne Köln Donnerstag, 8. & Freitag, 9.02.2018 Maschinenhaus Essen Freitag, 27. & Samstag, 28.04.2018 German Stage Service Marburg Der Think Tank für die kühnsten Gesellschaftsentwürfe. Wie sieht die Welt eigentlich aus, wenn alles gerecht verteilt ist? Welchen Grundsätzen folgen Regierende, die ausschließlich zum Wohl der Gemeinschaft handeln? Was heißt Globalisierung, wenn damit nicht primär die Bewegung von Waren, Geld und Daten, sondern Körper, Wissen und Träume gemeint sind? An wen richtet sich das Theater der…

Erfahren Sie mehr »

„She Dancing“ und „52 Portraits“ – Lecture und Filmabend

Februar 3
PACT Zollverein,
Bullmannaue 20a
Essen, NRW 45327 Deutschland
+ Google Karte

Samstag, 03.02. / 20 Uhr VVK 8 € / erm. 5 € / AK 9 € / erm. 6 € PACT Zollverein, Essen Live-Musik und Kino-Atmosphäre bei PACT: am kommenden Samstag, den 03. Februar, freuen wir uns auf einen besonderen Doppel-Abend. Im ersten Teil des Abends berichtet die Choreographin und Tänzerin Katye Coe, von Live-Musik begleitet, in „She Dancing“ (als Uraufführung bei PACT) von den Erfahrungen und Wissensschätzen von Tänzer*innen, die sonst unausgesprochen bleiben. Die kurze Lecture beginnt um 20…

Erfahren Sie mehr »

Big Data-Double Feature

Februar 3
Ringlokschuppen Ruhr,
Am Schloß Broich 38
Mülheim an der Ruhr, NRW 45479 Deutschland
+ Google Karte

Anna Kpok – Smart Doubles Lesung / Diskussion / Symposium andcompany&Co. | Geister und Ursprünge des Internets – Colonial Digital – The Empire Feed Back Theater / Performance Samstag, 03.02. Eintritt frei! Riglokschuppen Ruhr, Mülheim an der Ruhr Was denkt mein Kühlschrank über mich? Warum ruft die Polizei mich nach einem Mord in einer Gegend an, in der ich nur einmal war? Und was kosten kostenfreie Services wirklich? Im Rahmen ihrer aktuellen Stückentwicklung „realReality“ lädt Anna Kpok zur gemeinsamen Beschäftigung mit…

Erfahren Sie mehr »

Elektronische Bastelstunde – Löten unter Aufsicht

Februar 4
atelier automatique,
Rottstraße 14
Bochum, NRW 44793 Deutschland
+ Google Karte

Mit Stan Pete (BI) und Kai Niggemann (K) Sonntag, 11.02. / 15 Uhr atelier automatique, Bochum Die beiden Elektronik-Musiker Stan Pete und Kai Niggemann laden ein zum Löt-Workshop für Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Im Workshop bauen alle Teilnehmer*innen einen elektronischen Klangerzeuger (Synthesizer). Stan und Kai werden anleiten, ermutigen und Fehler finden helfen. Bauteile, Gehäuse und Werkzeuge werden gestellt, eigene Werkzeuge können gern mitgebracht werden. Unkostenbeitrag für Material und Raum 15EUR/p.P. LIteraturtipp: Nicolas Collins “Handmade Electronic Music“ WICHTIG: Anmeldung (verbindlich) bis zum…

Erfahren Sie mehr »

äöü (Patricia Bechtold, Johannes Karl) – A b s a t z

Februar 7 - Februar 8

Begehbare Installation für eine Person, in deutscher Sprache Mittwoch, 07.02 + Donnerstag, 08.02. / 14 – 23 Uhr Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der JLU Gießen Von außen ist  A b s a t z  ein Kasten. Er lädt dazu ein, seine monolithische Architektur zu erkunden. Im Innern herrscht enge stille Einsamkeit. Folgt man dort dem Sog des Lichts, kann eine Begegnung mit dem Protagonisten aus Kafkas Erzählung „Die Sorge des Hausvaters“ stattfinden, dem Wort O d r a d e k . Es huscht durchs Bild, raschelt in der Wand, erzählt seine…

Erfahren Sie mehr »
+ Export Gelistete Veranstaltungen