Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Veranstaltungen von Studierenden

Veranstaltungen Listen Navigation

Juli 2017

Fatzer-Tage

14. Juli 2017 - 15. Juli 2017
Ringlokschuppen Ruhr,
Am Schloß Broich 38
Mülheim an der Ruhr, NRW 45479 Deutschland
+ Google Karte

Freitag, 14.+ Samstag,15.07. Fatzer-Tage-Ticket 15 € Ringlokschuppen Ruhr, Mülheim an der Ruhr Bertolt Brechts Fatzer-Fragment erzählt von vier Deserteuren im Ersten Weltkrieg, die sich in Mülheim an der Ruhr verstecken und auf die Revolution hoffen. Die Revolution kommt nicht, stattdessen verwirft sich die Gruppe untereinander. Brecht leistet eine hellsichtige Analyse von Gesellschaft – stilistisch vielfältig in einer Anordnung von lyrischen Elementen und theoretischen Aphorismen bis hin zu klaren Szenen und beeindruckenden Chorpassagen. Aus dem unvollendeten Werk schaffen Künstler*innen immer wieder…

Erfahren Sie mehr »

Cheers for Fears besucht die Skulptur Projekte 2017

22. Juli 2017

Samstag, 22.07. / 10:30 Treffen/Start am Bahnhof Münster Schnappt Euch Drink und Stulle, vergesst auch den Sonnenhut nicht.. und auf geht’s nach Münster: Die Kunstakademiestudentin Sujin Bae führt uns am 22. Juli zu ihren Lieblingslocations bei den alle 10 Jahre stattfindenden Skulpturprojekten, u.a. zu Arbeiten von Gintersdorf/Klaßen und Alexandra Pirici. Und natürlich, schließlich fahrt Ihr mit der Cheers-Reiseagentur, werden auch studentische Arbeiten eine Rolle spielen. Dabei werden wir diskutieren, was wir unter dem Label „Kunst im öffentlichen Raum“ verstehen und…

Erfahren Sie mehr »

FrauWirr – Wir hören auf!

27. Juli 2017
Zeche 1 / Zentrum für urbane Kunst,
Prinz-Regent-Straße 50-60
Bochum, NRW 44795 Deutschland
+ Google Karte

Donnerstag, 27. + Samstag, 29.07. / 19 Uhr Eintritt frei, Tickets über das Schauspielhaus Bochum oder via Email an frauwirr@gmail.com Zeche 1 – Zentrum für urbane Kunst, Bochum Für einen Abend laden wir euch ein mit uns ein Experiment zu wagen. Wie wollen wir leben? Wozu lebst du, Mensch? „Hin und her schwankende Entschlüsse. Vorwärts! Wir setzen uns in Bewegung.“ Idee und Umsetzung: FrauWirr (Maike Grabow, Lisa Heinz, Jannica Hümbert, Anna-Lena Weckesser) Performerinnen: Anna Júlia Amaral, Isabell Höckel, Viviane Lennert,…

Erfahren Sie mehr »

Die Absolventin der Szenischen Forschung Anna-Lena Werner lädt zu ihrem Abschlussprojekt „Tief im Wissen“:

27. Juli 2017 - 28. Juli 2017

Liebe Studierende, DozentInnen und KunstfreundInnen, nach drei Jahren Studium der Szenischen Forschung an der Ruhr-Universität Bochum bleibt mir vor dem finalen au revoir noch, Euch herzlich zu meinem Masterabschlussprojekt einzuladen. „Tief im Wissen“ ist ein Audiowalk über den Campus der RUB. Ich frage mich, was es bedeutet Teil des Bildungsstandorts Bochum gewesen zu sein und wie es ist, davon Abschied zu nehmen. Begleitet mich auf meinem letzten Gang über die klappernden Bodenplatten und werdet Teil meiner Erinnerungen. Weitere Informationen sind hier zu finden. Ich freue mich auf Euch.…

Erfahren Sie mehr »

FrauWirr – Wir hören auf!

29. Juli 2017
Zeche 1 / Zentrum für urbane Kunst,
Prinz-Regent-Straße 50-60
Bochum, NRW 44795 Deutschland
+ Google Karte

Donnerstag, 27. + Samstag, 29.07. / 19 Uhr Eintritt frei, Tickets über das Schauspielhaus Bochum oder via Email an frauwirr@gmail.com Zeche 1 – Zentrum für urbane Kunst, Bochum Für einen Abend laden wir euch ein mit uns ein Experiment zu wagen. Wie wollen wir leben? Wozu lebst du, Mensch? „Hin und her schwankende Entschlüsse. Vorwärts! Wir setzen uns in Bewegung.“ Idee und Umsetzung: FrauWirr (Maike Grabow, Lisa Heinz, Jannica Hümbert, Anna-Lena Weckesser) Performerinnen: Anna Júlia Amaral, Isabell Höckel, Viviane Lennert,…

Erfahren Sie mehr »
August 2017

PODEST #15

5. August 2017
Zeche 1 / Zentrum für urbane Kunst,
Prinz-Regent-Straße 50-60
Bochum, NRW 44795 Deutschland
+ Google Karte

Samstag, 05.08. / 15:30 Uhr Eintritt frei (Spenden erwünscht) Zeche 1 | Zentrum für urbane Kunst ( Prinz-Regent-Straße 50-60, 44795 Bochum) Die studentische Werkschau PODEST beginnt um 15:30 Uhr mit dem traditionellen Sektempfang und wird um 16:00 Uhr feierlich eröffnet. Auf der ständigen Suche nach neuen Orten, die PODEST bespielen und erkunden kann, ist uns diesmal die reizende ehemalige Waschkaue, die Zeche 1, begegnet und hat uns rasch den Kopf verdreht. Auch in diesem Semester wird es zahlreiche und interessante…

Erfahren Sie mehr »

WEGE ZUM NEIN – Lesung und Buchvorstellung

11. August 2017
atelier automatique,
Rottstraße 14
Bochum, NRW 44793 Deutschland
+ Google Karte

Freitag, 11.08. / 19:30 Uhr Eintritt frei atelier automatique / Rottstraße 14, 44793 Bochum „Wege zum Nein. Emanzipative Sexualitäten und queer-feministische Visionen. Beiträge für eine radikale Debatte nach der Sexualstrafrechtsreform in Deutschland 2016“  – Lesung und Buchvorstellung mit Sina Holst, Johanna Montanari (Hg.) und Eva Busch. In Zusammenarbeit mit dem Autonomen Frauen*Lesben Referat der RUB. Wie können wir Räume und Beziehungen gestalten, in denen Nein-Sagen nicht nur möglich ist, sondern wertgeschätzt wird? Was ändert sich mit der Sexualstrafrechtsreform in Deutschland…

Erfahren Sie mehr »
September 2017

Progranauten – Wanne-Eickel / Audio-Walk

14. September 2017 - 17. September 2017

Donnerstag, 14. + Freitag 15.09. / 18 Uhr Samstag, 16. + Sonntag, 17.09. / 14 Uhr und 18 Uhr Tickets 10 € / erm. 7 € Reservierung dringend erforderlich: produktion@progranauten.de oder 0178/1431201 Treffpunkt: Wanne-Eickel Hauptbahnhof, bitte festes Schuhwerk mitbringen, das Ende der Tour liegt 10 Minuten mit der Bahn vom Hauptbahnhof entfernt. Das Performancekollektiv Progranauten widmet sich in seiner neusten Arbeit dem Phänomen Wanne-Eickel. Was verbirgt sich hinter dem Ruhrpott Klischee und woher kommt der ungebrochene Kult um diese Stadt?…

Erfahren Sie mehr »

Pardeiser Productions – Autonomaten

16. September 2017 - 17. September 2017

Autonome Automaten. Künstliche Intelligenz. Maschinen, Menschen und der Freie Wille: Premiere: Samstag, 16.09. / 19:30 Uhr / Kloster Bentlage in Rheine weiterer Termin: Sonntag, 17.09. / Kulturkirche Vreden Die verspielt-mechanische Musik aus dem DIY-Klangtisch (Julia Nitschke) vermischt sich mit der digital-analogen Technik des Modularsynthesizers (Kai Niggemann). Ein extrem musikalischer Klangabend zwischen Flipperautomat, 4:33 und Error 404. Dazu ein Lautsprecher und dahinter ein leiser Erzähler (Holger Spengler), der mechanisch Fakten und Fantasien zitiert, die uns zufällig an etwas erinnern…. Eine Paradeiser…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2017

Salon des Müßiggangs und der Völlerei

5. Oktober 2017
Tor 5,
Alleestraße 144
Bochum, NRW Deutschland
+ Google Karte

Zum ersten Mal findet im Wintersemester 2017/18 das neue Veranstaltungsformat „Salon des Müßiggangs und der Völlerei“ in Tor 5, Alleestraße 144, statt. Es soll einen offenen, sozialen Raum für alle Mitglieder und Assoziierten des Instituts für Theaterwissenschaft bilden, der ein Zusammenkommen über den direkten Arbeits- und Studienkontext hinaus ermöglicht. Wechselnde Verantwortliche (Studierenden, Lehrende…) gestalten jeden zweiten Donnerstag im Semester ein abendliches Beisammensein. Das erste Treffen wird ein Filmabend sein (wir schauen den Sci-Fi Klassiker „Blade Runner“ von 1982) und findet…

Erfahren Sie mehr »
+ Export Gelistete Veranstaltungen