Vom 2. bis 6. März 2016 veranstaltet das Künstlerhaus Mousonturm die zwölfte Ausgabe der Tanzplattform Deutschland. Das Festival präsentiert zwölf herausragende deutsche Tanzproduktionen der vergangenen zwei Jahre, die die ästhetische Vielfalt und unterschiedliche Produktionsweisen des zeitgenössischen Tanzes in Deutschland widerspiegeln. Auch junge choreografische Positionen und die Tanzszene der Rhein-Main-Region stellen sich vor. Eine Fachjury stellt das Programm zusammen, das sich nicht nur an das regionale Publikum, sondern auch an über 500 aus aller Welt anreisende Fachleute wendet.
Die Tanzplattform Deutschland wird alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Stadt ausgerichtet. Um Frankfurt und die Rhein-Main-Region im März 2016 zum Dreh- und Angelpunkt der Tanzwelt werden zu lassen, kooperiert der Mousonturm mit zahlreichen Partnern in Frankfurt und der Region: den Städtischen Bühnen, dem Staatstheater Darmstadt und dem Hessischen Staatsballett, The Forsythe Company, dem Frankfurt LAB, dem Kurtheater Bad Homburg und Dance RheinMain u.a.
Eröffnet wird die Tanzplattform Deutschland 2016 im Frankfurter Schauspielhaus, im Bockenheimer Depot und im Künstlerhaus Mousonturm.

Die Tanzplattform Deutschland 2016 wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und dem Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main.

Informationen und Programm
(Veröffentlichung und Vorverkaufsbeginn
Ende 2015)

www.tanzplattform2016.de