Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Bilderstreit“ – im Rahmen von „Politischer Salon – Dialoge zum Zeitgeschehen“ im Anschluss an die Vorstellung „Rückkehr in die Wüste“ von Bernard-Marie Koltès

24. Oktober 2015

Gespräch mit Klaus Staeck (Plakatkünstler, Akademie der Künste Berlin), Peter M. Hoffmann (Illustrator, Leipzig) und Rudi Hurzlmeier (Illustrator, München)
Sa, 24.10.2015, ab 19:30
Theater an der Ruhr

„Was darf Satire? Alles.“ Tucholskys Formulierung ist unlängst zum geflügelten Wort geworden. Doch nicht erst die Diskussionen um Mohammed-Karikaturen stellen diese klare Botschaft in Frage. So beantragte beispielsweise der Vatikan 2012 das Verbot eines Titanic-Titels mit einem inkontinenten Papst. Unsere Gäste – ihres Fachs Künstler, Karikaturisten und Illustratoren- sprechen mit dem Dramaturgen Helmut Schäfer über Grenzen der Kritik und schildern eigene Erfahrungen und Perspektiven. Einklang in den Abend bildet Roberto Ciullis Inszenierung von „Rückkehr in die Wüste“, welche stark mit Bildern der Angst vor Überfremdung und Entwurzelung spielt.
Weitere Infos gibt es hier.

Details

Datum:
24. Oktober 2015
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Theater an der Ruhr
Akazienallee 61
Mülheim a.d. Ruhr, NRW 45478 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.theater-an-der-ruhr.de