Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ewert Nitschke – Absagen an die Festung Europa

8. Juli 2016 - 18. Juli 2016

Freitag, 8. – Montag, 18. 07. / ab 18 Uhr
Im Rahmen des asphalt Festivals
Weltkunstzimmer, Düsseldorf

Ewert Nitschke begibt sich dieses Jahr auf die Suche nach den Verantwortlichen für die hohen Zäune um Europa. Sie sind die neuen Adressat*innen für seine Absagen. Seine künstlerischen Nachforschungen widmen sich der Region, in der er sich zurzeit aufhält: zwischen Ruhrgebiet und Rheinland. Ebenfalls im Zentrum seiner Untersuchung stehen die Bundesrepublik und benachbarte europäische Staaten. Um seinen Absagen Kraft des Wortes und des Bildes zu verleihen,  stützt sich Ewert Nitschke dieses Mal auf Appendix, Coda, Epilog auf dem Boden und Philemon und Baucis. Allesamt Erweiterungen, mit denen Elfriede Jelinek ihr Werk Die Schutzbefohlenen auf tagesaktuelle Entwicklungen hin bezieht. Damit verbindet Ewert Nitschke immer wieder politisches Geschehen und Fiktion. Jede erteilte Absage ist zugleich der Beginn einer Kommunikation mit den ausgewählten Entscheidungsträger_innen.
Sämtliche Absagen werden postalisch versendet und zusammen mit den entsprechenden Antworten und Reaktionen auf Ewert Nitschkes Homepage (www.absagen.org) und dem Facebookprofil veröffentlicht. Gerne werden Hinweise für weitere geeignete Adressat*innen an Herrn Ewert Nitschke weiter geleitet: info@absagen.org
Weitere Infos  sind hier zu finden.

Details

Beginn:
8. Juli 2016
Ende:
18. Juli 2016
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://www.asphalt-festival.de/events/absagen-an-die-festung-europa/

Veranstaltungsort

Weltkunstzimmer
Ronsdorfer Str. 77a
Düsseldorf, NRW 40233 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 211 730 81 40
Website:
http://weltkunstzimmer.de/weltkunstzimmer-home/