Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kuratorenführung und Geburtstagsfeier – „Ernst Oppler – Berliner Secession und Russisches Ballett“

10. September 2017

Sonntag, 10.09. / 15 Uhr (Kuratorenführung) / 16 Uhr (Feierlichkeit)
Eintritt frei
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln, Im Mediapark 7 (3.OG), 50670 Köln

Am 9. September 2017 wäre der „Tanzmaler“ Ernst Oppler 150 Jahre alt geworden. Grund genug, ihn und sein Werk am Sonntag, 10. September, um 16 Uhr zu feiern: mit einer Ausstellung, einem opulenten Bildband und einer kleinen Geburtstagsfeier.
Dabei stellt das Deutsche Tanzarchiv Köln nicht nur – druckfrisch – seine neue Publikation über Ernst Oppler vor, sondern lässt auch – mit Unterstützung des Kölner Schauspielers und Sprechers Axel Gottschick – Begegnungen und Momente im Leben von Ernst Oppler Revue passieren. Mit der Ausstellung „Berliner Secession und Russisches Ballett“ zeigt das Deutsche Tanzarchiv Köln erstmals eine umfassende Retrospektive der Arbeiten mit Tanzbezug aus dem in Köln bewahrten bedeutenden Nachlassbestand Opplers. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt dabei auf dem nie zuvor gezeigten zeichnerischen Werk.
Im Wienand Verlag erscheint nun zum 150. Geburtstag von Ernst Oppler die ausstellungsbegleitende, reich bebilderte und textlich fundierte Publikation über das Werk des Impressionisten.
Wir laden Sie herzlich ein, bereits um 15 Uhr an der Kuratorenführung durch die Ausstellung „Ernst Oppler – Berliner Secession und Russisches Ballett“ teilzunehmen.
Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.der-tanzmaler.de

Details

Datum:
10. September 2017
Veranstaltungkategorie:
Website:
http://www.der-tanzmaler.de/

Veranstaltungsort

Deutsches Tanzarchiv Köln
Im MediaPark 7
Köln, NRW 50670 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0221 88895400
Website:
http://www.sk-kultur.de/tanz/