Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

  • Diese veranstaltung ist abgelaufen.

Präsentation zu der praktischen Masterarbeit „call for a walk“ von Jens Eike Krüger

Januar 9

Dienstag, 9.01. / 19 Uhr
Eintritt frei
Musisches Zentrum, Ruhr-Universität Bochum

Für alles, was man in der Freizeit oder rund ums Haus tut, gibt es grundsätzlich auch eine professionalisierte Form: Man kocht privat und es gibt den Profi-Koch, man spielt Fußball und es gibt die professionelle Fußballspielerin. Der Spaziergang jedoch ist da noch etwas außen vor geblieben, denn den professionellen Spaziergänger gibt es eigentlich nicht – noch nicht. Denn Jens Eike Krüger versucht seit Beginn 2017 im Rahmen seiner Masterarbeit in der Szenische Forschung zum Spaziergangsprofi zu werden. Dafür hat er ein Spaziergangstelefon (0152 07859286) eingerichtet, auf dem man ihn für einen Spaziergang buchen und mit ihm eine Stunde laufen kann. Denn die 10.000-Regel besagt, dass man etwas 10.000-Stunden tun muss, um darin professionell zu werden. Über seine Aktion „call for a walk“ wurde unter anderem in der WAZ, 1live und WDR 4 berichtet. Nachdem über 50 Personen Krüger schon auf seinen Strecken begleitet haben, gibt er einen kleinen Einblick in seine Studien.
Dieser wird im „Open Stage“-Format des Musischen Zentrums unter dem Titel „Spazieren gehen: Wissenschaft und Profession?“ am Dienstag den 09.01.18 zu erleben sein. Neben Krüger präsentiert dorisdean einen Teaser ihrer neuen Produktion „Es tut uns Leid, Margarete“ und lädt zum Dialog ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.

Veranstaltungsort

Musisches Zentrum
Universitätsstraße 150
Bochum, NRW 44801 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/mz/