Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag von Dr. Elke Krafka – „Dramaturgie im zeitgenössischen Figurentheater“

23. November 2017

Donnerstag, 23.11. / 15 Uhr
Rottstr5 Kuntshallen, Bochum

Die aktuelle Gastforscherin am Deutschen Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst (dfp) wird am Donnerstag, 23. November, 15 Uhr, einen öffentlichen Vortrag in den Rottstr5-Kunsthallen in Bochum halten. Dr. Elke Krafka wird unter dem Thema „Dramaturgie im zeitgenössischen Figurentheater“ der Frage nachgehen, wie eine Dramaturgie des Figurentheaters aussehen kann und wie seine speziellen Anforderungen erfasst werden können: Dinge, Figuren, Objekte und Materialien sind während des Spiels im Figurentheater in fluktuierenden Bezügen zueinander und entfalten eine eigene Dynamik.
Dr. Elke Krafka stammt aus Aachen, studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie in Wien und promovierte 1988 zum Doktor der Philosophie. Seitdem arbeitet sie als Lektorin, Dozentin, Journalistin, Kuratorin und hat bereits eine Vielzahl wissenschaftlicher Texte zum Figurentheater publiziert.
Das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst vergibt seit 2006 das Stipendium „Researcher in Residence“. Damit wird jungen Wissenschaftlern*innen und Künstler*innen ein mehrwöchiger Studienaufenthalt in dem denkmalgeschützten Wasserspeicher in Bochum, der dem dfp für seine Arbeit zur Verfügung steht, ermöglicht. Sie können in dieser Zeit die Fachbibliothek und das Archiv mit über 4000 Büchern, 1500 Stück-Texten, einer großen Sammlung von Aufführungs-Videos und deutschen und internationalen Figurentheater-Zeitschriften nutzen.

Details

Datum:
23. November 2017
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Rottstr5 Kunsthallen
Rottstraße 5
Bochum, NRW 44793 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://rottstr5-kunsthallen.de/