Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Externe Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Finde

Veranstaltung Views Navigation

Veranstaltungen Search

Mai 2019

Bündnis internationaler Produktionshäuser – Konferenz/Festival „Claiming Common Spaces II. Kunst und digtiales Leben“

Mai 23 - Mai 25

Donnerstag, 23. - Samstag, 25.05. Tickets für die Performances von Gob Squad, Eric Minh Cuong Castaing und Pulk Fiktion kosten zwischen 8,50 € und 19 € / alle anderen Veranstaltungen sind kostenlos FFT und tanzhaus nrw, Düsseldorf In Alltag, Politik und Kunst ist das Digitale so allgegenwärtig wie unsichtbar. Staatliche Kontrolle, die Monopole der großen Plattformen und das Versprechen der Partizipation – das digitale Leben ist umstritten und umkämpft wie lange nicht. Vor dem Hintergrund dieser Ambivalenz lädt "Claming Common Spaces II" ein, die Möglichkeiten zur Aneignung digitaler Praktiken zu…

Mehr erfahren »

Master-Messe im Audimax

Mai 24

An der Ruhr-Universität Bochum gibt es über 120 Masterprogramme. Am 24. Mai 2019 präsentieren sich alle Studiengänge auf einer Messe im Audimax. Viele Fakultäten bieten zusätzlich Infovorträge, Austauschrunden mit Studierenden und Alumni oder Führungen an. Von 10 bis 14 Uhr findet im Audimax die Messe mit allen Masterprogrammen sowie den zentralen Beratungseinrichtungen der RUB statt. Von 14 bis 17 Uhr geht es dann mit dem Masterinfotag in den einzlenen Fakultäten weiter. Eine Übersicht über die Angebote der einzelnen Studienfächer findet…

Mehr erfahren »

Auftakt – Festival für szenische Texte

Mai 24 - Mai 25

Freitag, 24.05. / 18 Uhr Samstag 25.05. / 20 Uhr Karten ausschließlich an der Abendkasse Tanzfaktur Köln Auftakt ist ein Festival für szenische Texte, das dieses Jahr vom 22. bis 25. Mai in Köln stattfindet. Die NRW-weite Theaterinitiative Cheers For Fears und die Kölner Literaturreihe Land in Sicht haben sich zusammengetan und ein dreitägiges Festival rund um den szenischen Text entwickelt. Studierende der darstellenden Künste, Schauspielstudierende, Sprecher*innen und junge Schreibende kommen in Köln zusammen, um gemeinsam an neuen Texten zu…

Mehr erfahren »

Selbermachen 55+ / Schmidt-Binder – Live Hörspiel: Intergalactic Update Desaster 7

Mai 24 - Mai 25
Ringlokschuppen Ruhr, Am Schloß Broich 38
Mülheim an der Ruhr, NRW 45479 Deutschland
+ Google Karte

Freitag 24. + Samstag, 25.05. / 20 Uhr Tickets 8 €  / erm. 4 € Ringlokschuppen Ruhr, Mülheim an der Ruhr Sechs Darstellerinnen 55+ stellen sich der Herausforderung, mit Science-Fiction ein für sie neues Genre in einem experimentellen Format auszuprobieren: ein Live-Hörspiel!

Mehr erfahren »

The100Hands – Show Me – Eine interaktive Performance über Sehen und Gesehen-Werden

Mai 29
Depot Dortmund, Immermannstraße 29
Dortmund, NRW 44147 Deutschland
+ Google Karte

Mittwoch, 29. Mai / 20 Uhr Tickets VVK 10 € / erm. 6 € / AK 12 € / erm. 8 € / Kartenreservierung unter: vier.D@online.de Theater im Depot / Immermannstr. 29, Dortmund Drei Performerinnen erforschen mit ihren Körpern, mit Worten und Bewegungen das, was Tanz und Theater ausmacht. Zusammen mit dem Publikum verschieben sie Blickachsen und verändern Positionen im Raum. Die Trennung zwischen Performenden und Zuschauenden wird in dem Moment aufgelöst, in dem alle gemeinsam erforschen, wie es sich…

Mehr erfahren »

TheaterMaschine 2019 – Werkschau der Angewandten Theaterwissenschaft Gießen

Mai 29 - Juni 2

Mittwoch, 29.05. - Sonntag, 02.06. Institut für Angewandte Theaterwissenschaft, Gießen Die TheaterMaschine (TM) ist die jährliche Werkschau von und für Studierende am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften (ATW), Gießen. Fünf Tage lang befindet sich das Institut im Ausnahmezustand: in eigenen Räumlichkeiten, sowie an verschiedenen Spielorten in Gießen finden Performances, Installationen, Lesungen, Diskussionen, Kritik-Talks und andere performativ-experimentielle Formate an der Grenze ziwschen Theater und allem was Theater sonst noch sein kann, statt. Dabei geht es der TM nicht vorwiegend um fertige Arbeiten, sondern vor allem auch darum Unfertigem und Skizzenhaftem eine Plattform zu bieten und Diskussionen über die Arbeiten und künstlerischen Formate anzuregen.

Mehr erfahren »

MFK – Die blaue Maschine, Teil 1

Mai 29
atelier automatique, Rottstraße 14
Bochum, NRW 44793 Deutschland
+ Google Karte

Mittwoch, 29.05. / 18 Uhr atelier automatique / Roststraße 14 MFK wälzt sich durch die im atelier automatique ausgestellten Textmaterialien der 1980er und 90er Jahre aus den drei Frauenarchiven in Bochum. "Höhenflüge gibt es nie genug, Spacetrotter. Wir machen was los. Neue Gruppen gründen. Informieren, Massage, Beratung, Selbstuntersuchung, Kräuter + Ernährung." Männliche, weibliche, emanzenhafte, unsere Körperlichkeiten werden kopiert, aktualisiert und projiziert. Was bedeutet was?

Mehr erfahren »

NRW Theatertreffen 2019

Mai 30 - Juni 8

Donnerstag, 30.05. - Samstag, 08.06. Theater Münster und Theater im Pumpenhaus, Münster Vom 30. Mai bis zum 8. Juni ist das Theater Münster Gastgeber für das NRW-Theatertreffen 2019. Zehn herausragende Inszenierungen, die eine Fachjury aus rund 40 Produktionen ausgewählt hat, zeigen am Theater Münster sowie im Theater im Pumpenhaus die Vielfalt der nordrhein-westfälischen Theaterlandschaft. Diese werden durch ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Performances, Lesungen und Gesprächsveranstaltungen ergänzt, das unter dem Motto "Vorsicht, zerbrechlich!" steht. Hier geht's zum Programm.

Mehr erfahren »

c.t.201 in Kooperation mit dorisdean – Frei//Sein

Mai 30 - Juni 16

Donnerstag, 30.05.- Samstag, 01.06., Donnerstag, 13. - Samstag, 15.06. / 20 Uhr Sonntag, 02.06. + Sonntag, 16.06. / 18 Uhr Tickets 18 € / erm. 12 € / mit Köln-Pass 8 € Orangerie / Volksgartenstraße 25, Köln Absolute Freiheit – ist das erstrebenswert? Wo wird unsere persönliche Freiheit eingeschränkt: durch Gesetze, durch die Freiheit unserer Mitmenschen, durch mangelnde Mittel oder durch unseren sozialen Background? Wo und wie schränken wir die Freiheit anderer ein? Und gehört diese Einschränkung zu einem sozialen…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Projekte Studierender der Szenischen Forschung bei „Stücke 2019“

Juni 1

Vier Studierende des Studiengangs Szenische Forschung der Ruhr-Universität Bochum setzen sich künstlerisch mit den Wettbewerbsstücken des Festivals  "Stücke 2019" auseinander. Sie haben auf der Basis eines der nominierten Stücke eine eigene Arbeit entwickelt. Alle Arbeiten der Szenischen Forscher*innen werden noch einmal vor der letzten Vorstellung des Festivals am Samstag, dem 1. Juni, um 17.15 Uhr im Theater an der Ruhr präsentiert. Sie bilden den Abschluss des Studierenden-Symposiums "Hauptsache Text!?". Ihr Dank geht an den Rowohlt Theaterverlag und den Suhrkamp Theater…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren